[abc.etüden]

Etüden – Schreibeinladung 18.17.

Bei abc.etüden von Christiane, geht es darum, 3 Wörter in einer Geschichte unterzubringen, die maximal 10 Sätze umfasst. Die Reihenfolge ist egal, die Wörter sollen in dieser Form aber schon so verwendet werden. Ausserdem kann auch mehrmals die Woche mitgemacht werden. Die Worte stammen in dieser Woche von Jule Pfeiffer-Spiekermann pinselfisch.de. und lauten:

Paradeiser
Schlawiner
Kinkerlitzchen

Ich mag ja Umgangssprache und Dialekte. Das ist immer witzig.

2017_18-17_1_eins


So ein kleiner Schlawiner. Da setzt man sie in die Erde und hofft auf sie und pflegt sie.

Was passiert nun. Es regnet bisschen und mit ihren Kinkerlitzchen wird sie doch braun.

Diese Paradeiser.

Was sind sie doch paar Diven. Aber wenn sie reif sind, sind sie unvergleichlich.

So saftig und lecker. Man kann sie nicht loslassen.

Man muss einfach hineinbeissen und den Saft über das Kinn laufen lassen  – so lecker.

4 Gedanken zu „Etüden – Schreibeinladung 18.17.“

Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Wordpress weiterverarbeitet werden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.