Erlebnis, writing friday

Writing Friday – Traum

Bei elizzy91 läuft noch die Januar Schreibaktion mit den Themen für den #writingfriday

  • Erzähle von einem Moment, der den weiteren Verlauf deines Lebens fundamental hätte verändern können.
  • Beschreibe den letzten Traum, an den du dich erinnerst, so detailliert wie möglich.
  • Schreibe einen Brief an dich als 15-jährige/r
  • Überrede einen Veganer, eine Currywurst mit dir zu essen.
  • Dein Begriff von Freiheit.

Einen allgemeinen Traum hatte ich ja schon mal erzählt – in letzter Zeit hatte ich keine Träume an die ich mich erinnern kann.

Aber diese Woche hatte ich einen, den ich mir auch sofort notiert habe – damit ich ihn nicht vergesse.

Aber viele Dinge – weiß ich nicht ob ich sie empfunden oder auch gesehen habe.

Ich bin  mit meinem Mann in einem Bungalow oder in einer grosszügigen Parterre Wohnung. Es ist sehr warm – Ich bin locker angezogen – irgendwie erinnert mich die Szene an eine Wohnung in New Orleans – ich war noch nie da – nur was ich aus Filmen kenne. Wir sitzen auf der Terrasse und trinken einen Wein. Unsere Katze sammelt junge Kätzchen ein – aber nicht ihre. Sie stopft die kleinen in eine Ecke – es könnte ein Schrank sein und das Geländer der Terrasse – aber die kleinen büxen ständig aus und sie sammelt sie wieder ein mit einer stoischen Geduld. Wir beobachten das amüsiert. Ihr Bruder tigert nur einfach nur hin und her. Die Hunde sind nicht da – ich habe das Gefühl, dass sie nicht mehr da sind. Das macht mich traurig. Wir sitzen und schauen auf die gegenüberliegende Seite – sie ist weit entfernt. Ich bin verärgert. Meine Ex-Beste-Freundin wohnt dort. Warum ist sie dorthin gezogen? Ich fühle mich verfolgt und beobachtet von ihr.

Dann bin ich wach geworden

 

Warum ich von meiner Ex-Besten-Freundin träumte – kein Plan – wir haben seit mindesten 12 Jahren kein Kontakt mehr – sie ist zwar tatsächlich in den Nebenort gezogen – aber ich habe sie noch nie getroffen. Und eigentlich ist das ganze abgeschlossen für mich.

Das mit der Katze – das ist mir ein absolutes Rätsel.

Die Lokation – die kann ich  mir noch erklären – wir fühlen uns hier nicht wohl und mögen es warm. Wir hätten gerne einen Bungalow und warm…also das ist wohl im Moment der Temperatur geschuldet.

Werbung

4 Gedanken zu „Writing Friday – Traum“

  1. Hallo!
    Das war ja ein ganz interessanter Traum, in dem man tatsächlich viel rein interpretieren kann. Hmm vielleicht beschäftigt dich die Freundschaft zu deiner Ex-besten Freundin unterbewusst mehr als du vielleicht dachtest? :)

    Gefällt 1 Person

Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Wordpress weiterverarbeitet werden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..