[abc.etüden]

Etüden 10/11.19 – Alles hat seinen Preis Part 2

Ich habe es ja schon angekündigt….es wird eine Fortsetzung geben. Ich dachte es dauert länger, aber es hat mich einfach gekribbelt….hier ist schon das Ergebnis…

Bei Christiane  werden 3 Begriffe in einen Text mit maximal 300 Worten verpackt – bis zum 17. März 2019 können wir mit folgenden Worten spielen:

Nieselregen
weich
irren.

Die Wortspende kommt dieses mal von Natalie und ihrem Blog, dem Fundevogelnest.

HIER ist der Einstieg.


Anton hinkte leicht. Das Leben als Zombiekatze hatte ihre Spuren hinterlassen. Aber er war rehabilitiert. Leider hatte seine Herrin ihn gefunden und er blieb. Wo hätte er auch hingehen können. Einmal auf der dunklen Seite, war es schier unmöglich einen Weg heraus zu finden. Und warum auch? Es ging ihm jetzt gut. Der Nieselregen hatte kleine Tropfen auf seinem Fell hinterlassen, die wie Diamanten glitzerten. Eddie, der neueste Gast war eingetroffen. Eddie war ein hohes Tier. Es waren immer hohe Tier, die ihre Seele verkauften und dann jammerten, dass sie den Preis zahlen sollten. Aber Eddie war noch nützlich, deswegen würde er nur eine Einweisung bekommen. Anton schlüpfte durch die Tür und wartete, dass Eddie folgte. Er sprang auf das weiche Bett und kringelte sich zusammen. Die Neuen waren immer froh, wenn Anton bei ihnen blieb und er kassierte einige Streicheleinheiten. Schließlich hatte er einige Zeit darauf verzichten müssen. Warum diese Männer und Frauen in hohen Positionen? Es war Zeit, die Menschheit war reif. Sein Eintreffen würde nicht mehr allzu lange dauern. Er hatte viel Geduld gezeigt. Jahrtausende musste er warten bis die Menschen sich von Gott abwandten. Die moderne Kommunikation erleichterte die ganze Sache. Der Sittenverfall wurde immer weiter getrieben. Sodom und Gomorra auf höchstem Stand. Und das vor aller Nasen. Jetzt wurden immer mehr rekrutiert und in die Regierung gesetzt. Die Politiker als Satans Schergen. Es war die richtige Zeit die Weltherrschaft zu übernehmen. Aber Satan würde sich irren – denn das Jüngste Gericht stand bevor und Anton hoffte, dass wenigstens er es überleben würde. Er war doch nur ein kleiner unschuldiger Kater.

264/300

Werbeanzeigen

16 Gedanken zu „Etüden 10/11.19 – Alles hat seinen Preis Part 2“

  1. Tolle Geschichte, die mich in meiner Vermutung bestärkt, dass Katzen eigentlich ganz gerissen und etwas diabolisch sind. Trotzdem liebe ich meine Katzen, werde mich aber nicht wundern, wenn sie mich ins Höllenfeuer schubbsen. ;)
    Grüße, Katharina.

    Gefällt 1 Person

Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Wordpress weiterverarbeitet werden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.