[abc.etüden]

Schreibeinladung für die Textwoche 19.17 | Wortspende von Jaecki Lindenau

Bei abc.etüden von Christiane, geht es darum, 3 Wörter in einer Geschichte unterzubringen, die maximal 10 Sätze umfasst. Die Reihenfolge ist egal, die Wörter sollen in dieser Form aber schon so verwendet werden. Ausserdem kann auch mehrmals die Woche mitgemacht werden.

Die Wortspende kommt dieses mal von Jaecki Lindenau. Vielen Dank

2017_19-17_1_eins

Hier die drei Worte.

Meer
Mensch
Kind


„Mensch, Kind – stell dich doch nicht so an. Das ist doch nur das Meer. Was soll denn da schon gross passieren?“

„Da kann ganz viel passieren. Ich kann ertrinken, untergehen, abgetrieben werden.

Von einem Hai kann ich gefressen werden. Oder ein Wal verschluckt mich.“

Du hast vielleicht eine Fantasy – erst mal solltest du auf diese Luftmatratze krabbeln, dann schauen wir weiter.“

„Oh menno – ich mag aber nicht aber ich mach es halt, dass endlich ruhe ist. Oh – das ist aber schön – ich schwebe auf dem Wasser – ich werde nie wieder raus kommen.


So ging es mir jeden Falls immer im Meer – ich wäre am liebsten für immer drin geblieben.

Werbung

4 Gedanken zu „Schreibeinladung für die Textwoche 19.17 | Wortspende von Jaecki Lindenau“

  1. Ha, bei „Was soll denn da schon groß passieren?“ würde ich aber auch ausflippen! :-)
    Ansonsten: Ja, kenn ich auch irgendwie. Erst nicht reinzubekommen und dann niiiiie wieder raus.
    Schön, dass du wieder dabei bist!
    Liebe Grüße
    Christiane

    Gefällt 2 Personen

Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Wordpress weiterverarbeitet werden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..